3. INTERNATIONALER GRÜNDACH-KONGRESS
13. – 15. Mai 2013 | Empire Riverside Hotel | Hamburg

Kongress-Zeitplan

13 Mai 2013 – Exkursionen

Exkursionen in und um Hamburg zeigen die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten begrünter Dächer anhand von Einzelobjekten und im Kontext moderner Städteplanung. Die Buchung ist nur in Kombination mit einem Zwei-Tages-Ticket oder Tages-Ticket möglich. Die Exkursionen 1 + 2 finden gleichzeitig statt. Alle Exkursionen beginnen und enden am Veranstaltungsort Hotel Empire Riverside in Hamburg.

Montag, 13 Mai 2013

10:00 - 17:00 Exkursion 1 Gestern – Heute – Morgen: Die Entwicklung begrünter Dächer im Wandel der Zeit

Bustour: Region Hamburg, Tourleitung
10:00 - 17:00 Exkursion 2
Erholung, Spaß und Spiel – Kreative Nutzungsbeispiele begrünter Dächer

Bustour: Region Hamburg, Tourleitung
19:30 - 22:00 Begrüßungsempfang: Grußworte Jutta Blankau Senatorin (BSU), August Forster Präsident (BGL), Ilya Mochalov Generalsekretär (IFLA), Reimer Meier Präsident (DDV), Roland Appl Präsident (IGRA)

14 Mai 2013 – Fachvorträge und Workshops – Agenda

Fachvorträge – Vormittag

Dienstag, 14 Mai 2013 – Vormittag

08:00 - 09:00 Anmeldung/Begrüßungskaffee/Fachausstellung
09:00 - 09:15 Grußworte der Veranstalter
09:15 - 10:30 Dachbegrünung – Quo Vadis Roland Appl (D): Gründach-Ingenieur; Präsident International Green Roof Association (IGRA), Deutschland
  Green is the New Black Jakob Lange: Partner und Projekt-Leiter; BIG (Bjarke Ingels Group), Dänemark
10:30 - 11:15 Kaffeepause/Fachausstellung
11:15 - 13:00 Breathing Architecture Wong Mun Summ: Architekt; WOHA , Singapur
  Urbane Wasserlandschaften – Regenwasser in der Stadtplanung Prof. Herbert Dreiseitl: Landschaftsarchitekt; Atelier Dreiseitl: Deutschland, Singapur, China, USA
  Fassadenbegrünung – Bau- und vegetationstechnische Anforderungen Prof. Dr. Manfred Köhler: Landschaftsarchitekt; Hochschule Neubrandenburg, Deutschland
13:00 - 14:00 Mittagspause/Fachausstellung

 

Workshops – Nachmittag

In den praxisorientierten Workshops bringen Sachverständige, Fachplaner, Landschaftsarchitekten, GaLaBau-Betriebe, Wissenschaftler und Vertreter kommunaler Fachbehörden ihr Erfahrungswissen mit den Fragestellungen der Teilnehmer zusammen. Workshop 1 und 2 finden gleichzeitig statt und können nur alternativ gewählt werden.

Workshop 1: „Praxiserfahrung Dachbegrünung“

Im Rahmen des Intensiv-Workshops wird praxisrelevantes Fachwissen vermittelt, um Gründächer sicher planen und ausführen zu können. Neben der technischen und ökologischen Leistungsfähigkeit begrünter Dächer sind internationale Richtlinien und Standards weitere Schwerpunkte dieses Workshops.

14:00 - 15:10 Herausforderungen und Chancen bei der Ausführung spektakulärer Gründach-Projekte (Mountain Dwellings, Rigsarkivet und Tivoli Congress Center) Per Malmos: Landschaftsarchitekt; Geschäftsführer P. Malmos A/S, Dänemark
  Bauleitung bei Dachbegrünungsprojekten – Koordination der Gewerke Christian Gerstenkorn: Landschaftsarchitekt und Umweltingenieur; Büroinhaber TWOWORKS, Deutschland
15:10 - 15:30 Paneldiskussion
15:30 - 16:00 Kaffeepause/Fachausstellung
16:00 - 17:10 Das „Green Roof Systems Projekt“ – Ergebnisse einer 4-jährigen Industrie – Hochschule-Partnerschaft (EU-Marie Curie: ZinCo GmbH Deutschland – University of Sheffield Großbritannien) Ralf Walker: Gartenbau-Ingenieur (FH), Leiter Forschung und Entwicklung ZinCo GmbH, Deutschland
  Technische und ökologische Kenndaten begrünter Dächer Dr. Christoph Maria Ravesloot: University of Applied Science Rotterdam, Niederlande
  Vision für die Dachbegrünung des
21. Jahrhunderts
Dieter Schenk: Geschäftsführer;
ZinCo GmbH, Deutschland
17:10 - 17:30 Paneldiskussion

 

Workshop 2: „Gründachförderung – Strategien der Stadtplanung und Wasserwirtschaft

In Kooperation mit der HafenCity Universität Hamburg (HCU) und der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt Hamburg (BSU). Anhand nationaler und internationaler Beispiele städtebaulicher Projekte werden Maßnahmen präsentiert, die mehr Natur in die städtische Dachlandschaft bringen. Dabei wird aufgezeigt, wie der nachhaltige Umbau der Stadt des 21. Jahrhunderts gelingen kann.

14:00 - 15:45 Leitfaden „Dachbegrünung für Kommunen“ – Inhalte und praktische Erfahrungen Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Dickhaut: HafenCity Universität Hamburg, Deutschland
  Internationales Städtenetzwerk Dachbegrünung – Die neue Wissensplattform zum interkommunalen Erfahrungsaustausch Amy Chomowicz: Umweltamt Portland, USA und
Wolfgang Ansel: Geschäftsführer International Green Roof Association (IGRA), Deutschland
  Aktuelle Trends der Gründach-Förderung in:
  Linz Edmund Maurer: Stadtplanung / Magistrat Landeshauptstadt Linz, Österreich
  London Dusty Gedge: Geschäftsführer Livingroofs.org; Großbritannien
  Kopenhagen Dorthe Rømø: Grünflächenamt Kopenhagen, Dänemark
  Chicago Michael Berkshire: Amt für Wohnungsbau und Wirtschaftsentwicklung Chicago, USA
15:45 - 16:15 Kaffeepause/Fachausstellung
16:15 - 17:15 Die Gründachstrategie der Stadt Hamburg Dr. Hanna Bornholdt: Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt Hamburg (BSU), Deutschland
Integration und Wirkung von Gründächern in der wasser-wirtschaftlichen Planung Elke Kruse: Landschaftsarchitektin, HafenCity Universität Hamburg, Deutschland
Dezentrales Regenwassermanagement in Neubaugebieten – Praxisbeispiel Stuttgart Alfred Diem: Bauingenieur (FH), diembaker GbR, Deutschland
17:15 - 17:30 Paneldiskussion
19:30 - ca. 21:30 Get Together
Große Hafenrundfahrt Hamburg

15 Mai 2013 – Gründach-Architektur – Agenda

Dachbegrünung und Stadtentwicklungsprojekte

08:00 - 09:00 Anmeldung/Begrüßungskaffee/Fachausstellung
09:00 - 10:30 Zeitenwende? Ideen und Konzepte für eine Architektur für 2050 Martin Haas: Architekt; haascookzemmrich/STUDIO 2050; Vorstandsmitglied Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen, Deutschland
  Integrating Nature and Architecture: Toward Regenerative Design Peter Busby: Architekt; Perkins + Will, Initiator des Canada Green Building Council, Kanada, USA
  Bauen mit Natur – Paneldiskussion Martin Haas, Peter Busby, Roland Appl, Wong Mun Summ, Prof. Manfred Köhler und Heiner Baumgarten: (Geschäftsführer, Internationale Gartenschau, Hamburg)
10:30 - 11:15 Kaffeepause/Fachausstellung
11:15 - 13:00 Intelligent Cities – Wege zu einer nachhaltigen, effizienten und lebenswerten Stadt Martin Oldeland: Geschäftsführer; Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M), Deutschland
  Moderne Dachgärten – Kreativ und Individuell Wolfgang Ansel: Geschäftsführer; International Green Roof Association (IGRA), Germany
  Zuidpark Amsterdam – Europa´s größte Dachfarm Mattijs van Dalen: Landschaftsgärtner; Van der Tol, Niederlande
  Grußworte Olaf Scholz: Erster Bürgermeister, Freie und Hansestadt Hamburg
13:00 - 14:00 Mittagspause/Fachausstellung
14:00 - 15:45 Dachbegrünung in Russland Ilya Mochalov: Generalsekretär, International Federation of Landscape Architects (IFLA), Russland
  Grün von Kopf bis Fuß – Podlasie Opera Bialystok (Polen) Krystyna Ilmurzynska: Marek Budzyński Architekten, Polen
  Highlights der Internationalen Bauausstellung – Stadt neu bauen Gerti Theis: Internationale Bauausstellung (IBA) Hamburg, Deutschland
15:45 - 16:15 Kaffeepause/Fachausstellung
16:15 - 17:15 City in a Garden – The Skyrise Greenery Experience of Singapore Oh Joelyn: Manager Skyrise Greenery, National Parks Board, Singapur

Yan Ling Lok:
Manager Skyrise Greenery, National Parks Board, Singapur
  Shopping im Grünen – Gründacher auf Einkaufszentren in der Türkei Binnur Simsek: Onduline Avrasya A.S., Türkei
  Zukunftstechnik Dachbegrünung! – Abschließende Paneldiskussion

Programmänderungen vorbehalten.